Aktuell

«Zukunft ohne Arbeit»

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass in naher Zukunft menschliche Arbeit im herkömmlichen Sinn überflüssig sein wird. Maschinen und Algorithmen übernehmen die Beschäftigungen, die bis jetzt „Arbeit“ genannt wurden.
Wie sehen diese Maschinen und Codes aus? Sind es Blechkisten aus 60er-Jahre Science-Fiction-Filmen oder sind es selbstlernende Apps und Extremitäten, die mit den Menschen untrennbar verschmolzen sind? Und: was macht eine solche Vision mit dem Menschen? Braucht es ihn noch?
PENG! Palast reist diesen Sommer nach Japan, in das Land, das weltweit am meisten Geld für die Forschung an Zukunftstechnologie ausgibt. Doch ist Japan nur das Eldorado der Roboter?

«Zukunftslabor – Short Pieces and Talks» im Schlachthaus Theater Bern

Fr 15. Nov – 20.00 Uhr
Sa 16. Nov – 20.00 Uhr

Mit kurzen Performances, Spielanordnungen und Expert*innen-Inputs wird Zukunft erlebbar. Werden sie Teil unseres Research-Teams und gestalten sie zwei futuristische Abende mit prophetischem Touch mit!